BAG-SPNV unterzeichnet Eckpunktepapier zu Freifahrten für Soldatinnen und Soldaten

Am 16.12.2019 haben Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer, Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, der Vorstandsvorsitzende der DB AG, Dr. Richard Lutz, die Präsidentin der BAG-SPNV, Susanne Henckel, sowie Vertreter des VDV, des TBNE und der Länder ein Eckpunktepapier unterzeichnet, das die Regeln festhält, nach denen Freifahrten für Soldatinnen und Soldaten auch im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) ermöglicht werden sollen. Ziel ist es im ersten Quartal 2020 entsprechende Verträge abzustimmen, nach denen dann einheitlich für die Branche verfahren werden kann.

Unter anderem wird in dem Vertragswerk festgelegt werden, dass die von den Soldaten in Anspruch genommenen Leistungen in voller Höhe auszugleichen sind.

Zurück

Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Website zu gewährleisten und unseren Datenverkehr zu analysieren.

Akzeptieren